Das Tor zur Versicherungswelt

Die International Insurance Society (IIS) hat die Universität Hamburg als Global Center of Insurance Excellence (GCIE) anerkannt. Mit der Zertifizierung der Universität Hamburg, um die sich Prof. Dr. Petra Steinorth (im Bild, Lehrstuhl fĂĽr Risikomanagement und Versicherung) und Prof. Dr. Robert Koch (Seminar fĂĽr Versicherungswissenschaft) gemeinsam beworben haben, wĂĽrdigt das IIS die Qualität des Studiengangs LL.M. Versicherungsrecht sowie die Qualität von Forschung und Lehre des Seminars fĂĽr Versicherungswissenschaft und des betriebswirtschaftlichen Lehrstuhls fĂĽr Risikomanagement und Versicherung.

Das IIS hat seinen Sitz in New York. Zu seinen Mitgliedern zählen Versicherungsgesellschaften, nationale Aufsichtsbehörden, Interessenvertretungen und Wissenschaftler aus aller Welt. Das IIS verfolgt mit dem GCIE Designation-Programm das Ziel, Forschung und Lehre sowie den Austausch mit der Praxis im Bereich des Risikomanagements und der Versicherung zu fördern. In Europa sind nur die Universitäten Barcelona und Lausanne als Exzellenzzentren für Risikomanagement und Versicherung anerkannt. Weltweit haben bislang 29 Universitäten die GCIE Designation zuerkannt bekommen. Die Zertifizierung ist fünf Jahre gültig und kann verlängert werden. Die Auszeichnung wird auf dem Global Insurance Forum vergeben, das in diesem Jahr vom 18.- 21. Juni in Singapur stattfindet.

MEDIA-BOX

bildfuerwebseite

Jobbörse

Sie suchen einen Job?

Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl aktuelle Praktikaangebote als auch ausgeschriebene Stellen fĂĽr Absolventen und Studenten.

Job finden