Das Tor zur Versicherungswelt

In loser Reihenfolge stellt der VFVH in den kommenden Wochen die Hamburger Lehrstühle vor, an denen die Versicherungslehre im Vordergrund steht. Heute geht es um Prof. Dr. Holger Drees (Foto:Franck/VFVH) und seinen Lehrstuhl für Versicherungsmathematik. Drees hat die Professur für Versicherungsmathematik im Schwerpunkt Mathematische Statistik und Stochastische Prozesse am Fachbereich Mathematik der Universität Hamburg seit dem Wintersemester 2003/4 inne. Seine Arbeitsgruppe umfasst derzeit drei wissenschaftliche Mitarbeiter.

 

In der Lehre werden neben grundlegenden Vorlesungen zur allgemeinen Stochastik, Sach- und Lebensversicherungsmathematik auch vertiefende Veranstaltungen im Bereich der Versicherungsmathematik angeboten. Das Lehrportfolio wird durch Vorlesungen und Seminare zu fi nanzmathematischen Fragestellungen abgerundet, die von Professoren im Schwerpunkt Mathematische Statistik und Stochastische Prozesse angeboten werden. Die Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung neuer Verfahren zur statistischen Analyse von Investmentrisiken und Versicherungsrisiken im Nichtlebensbereich. Ein aktueller Schwerpunkt liegt dabei auf der Bewertung von Großschadenrisiken sowie Untersuchungen zu der Auswirkung von Abhängigkeiten zwischen solchen Risiken. Der Lehrstuhl fur Versicherungsmathematik ist Teil des Hamburger Zentrums fur Versicherungswissenschaft. Er veranstaltet in diesem Rahmen im Wechsel mit den Lehrstuhlen fur Versicherungsbetriebslehre und Versicherungslehre ein jährliches Symposium zu aktuellen Versicherungsthemen; Mitarbeiter der Forderunternehmen zahlen eine ermaigte Teilnahmegebühr. 

MEDIA-BOX

video EA

Jobbörse

Sie suchen einen Job?

Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl aktuelle Praktikaangebote als auch ausgeschriebene Stellen für Absolventen und Studenten.

Job finden